IMG_3422

Auf dem Weg zurück – Road to Sölden

1. Oktober 2014

Hallo Leute,

endlich gibt es auch von mir wieder mal News und diesmal nicht nur als kurzer Post auf Facebook. Nachdem ich im März auf der Lenzerheide noch zu Fuß unterwegs war, habe ich Anfang April selber wieder die Ski an die Füße geschnallt. Zuerst bin ich nur frei gefahren um mich langsam wieder ans Skifahren zu gewöhnen und im Mai hab ich dann begonnen wieder Tore zu fahen. Ich bin super happy, dass der Heilungsprozess so erfolgreich fortgeschritten ist. Juni und Juli habe ich dann vor allem dem Trockentraining gewidmet, wobei ich mich dieses Jahr besonders fit fühle, vielleicht auch, weil die letzte Saison durch meine Bandscheibenoperation natürlich nur halb so lang war wie normalerweise und dies widerum weniger kraftzehrend war. Das ist wohl das einzig positive was ich aus dem Bandscheibenvorfall mitnehmen kann ;) Aber da ich nun seit März wieder Kondi trainiere, war ich sehr froh als es Anfang August zuerst für einige Tage aufs Stilfserjoch und anschließend nach Südamerika zum Skitraining ging. Die Ski für die kommende Speed-Saison müssen natürlich eingefahren werden und im Riesenslalom hab ich viel Aufholbedarf, da ich aufgrund der Rückenschmerzen letzte Saison in dieser Disziplin kaum trainieren konnte und dadurch auch in der Startliste nach hinten gefallen bin. Trotzdem freut es mich aber umso mehr, in Sölden wieder am Start stehen zu können um auch im RS wieder durchzustarten.

Mittlerweile bin ich wieder auf den heimischen Gletschern unterwegs. Letze Woche im Pitztal bei super Bedingungen SG und RS trainiert und diese Woche trainieren wir in Sölden. Mal schauen ob der Rettenbachferner schon bereit für den Weltcup ist!

Ab jetzt könnt ihr wieder mit regelmäßigen News von mir rechnen!

Viele Grüße und bis bald

Hannes

 


1 Kommentar

  1. Sarah Schweiger sagt:

    Super hannes alles gute! und liebe grüsse aus niederösterreich

Kommentar hinterlassen