ALPINE SKIING - FIS WC Beaver Creek

Goodbye Beaver Creek, see you again!

8. Dezember 2014

Hallo Leute,

ein erfolgreiches Wochenende in Beaver Creek geht zu Ende! Ich freue mich gewaltig über den SG Sieg und es ist eine tolle Bestätigung nicht nur für mich, sondern für das gesamte Team, das hinter mir steht. Die Tatsache, dass ich nach meinem Bandscheibenvorfall im letzten Jänner, nun wieder in der Lage bin ganz oben auf dem Treppchen zu stehen, ist fast unglaublich und ich bin sehr dankbar, nun wieder schmerzfrei Skifahren zu können.

Das Wochenende hat gezeigt, dass die Arbeit, die ich im Sommer geleistet habe zielführend war. Am Freitag in der Abfahrt hab ich aber noch vor allem im Steilhang viel Zeit verloren, das hat mich sehr geärgert, da eigentlich die technisch, steilen und anspruchsvollen Passagen jene sind, in denen ich normalerweise stark bin.  Daher hab ich am Nachmittag nach dem Rennen alles nochmal genau mit Video analysiert und geschaut wo die Zeit liegen geblieben ist. Dass es dann so gut klappen würde, ist natürlich umso erfreulicher.

Im Riesentorlauf bin ich mit meinem ersten Durchgang sehr zufrieden, im 2. Lauf haben sich leider wieder altbekannte Fehler eingeschlichen und ich musste den zwei langen Speed-Wochen etwas Tribut zahlen, weil mich vor allem im unteren Teil vom 2. Lauf die Kraft etwas verlassen hat. Trotzdem habe ich für den RS in Are am kommenden Wochenende ein gutes Gefühl. Ziel ist es 2 technisch gute Läufe zu fahren, damit ich wieder Punkte sammeln kann, um auch im RS wieder unter den ersten 30 zu starten.

Vielen Dank an alle für die zahlreichen Gratulationen zu meinem SG-Sieg, ich hab mich super gefreut!

Bis bald, Hannes


Kommentar hinterlassen